Zur Gameathlet Startseite
Heute ist Mittwoch, der 17. Oktober 2018
Gameathlet News als RSS  Gameathlet.de auf Facebook  Gameathlet.de auf Twitter  Gameathlet.de auf Twitch  Gameathlet.de auf Youtube
Informationen zum Spiel

Jetzt bestellen
F1 2015
Rennspiel für    
Altersfreigabe: keine Beschränkung
Spieler: 1-16 (Online Multiplayer)


F1 2015
geschrieben von R. Lilge am 16.04.2015

Neue Details aus Previews

In der letzten Woche durften nur einige ausgewählte Spielejournalisten einen ersten Einblick in F1 2015 gewähren. Und wie es in der Spielebranche üblich ist, gilt bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ein sogenanntes Embargo, welches eine verfrühte Veröffentlichung der Informationen verhindert.

Und dieses Embargo bestand bis heute Nacht um 2 Uhr. Hier sind die zusammengefassten Informationen:


Das Cover ist nicht mehr nur ein Artwork mit einem Rennwagen und einer jährlich wechselnden Farbe. Wie schon das Logo, welches vor einigen Wochen veröffentlicht wurde andeutete, versucht man nun eine ähnliche Optik zu schaffen, wie es bei den Fußballspielen von FIFA üblich ist. Auf dem Cover stehen jetzt die eigentlichen „Stars“ des Spieles im Vordergrund, die Rennfahrer: Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo, Felipe Massa und Fernando Alonso. Darunter das Logo und drei Rennwagen. Ein Ferrari, McLaren und Mercedes.

Und wenn wir schon beim Thema Cover sind: Es wurde von Codemasters heute ein Bild eines scheinbaren Vorbesteller-Bonus veröffentlicht. Vorbesteller erhalten demnach das Spiel in einer Steelbox inklusive einem „Race like a Champion Guide“, welcher Hinweise und Tipps zum Fahren und Informationen zu Rennstrecken enthält. Eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus.

Natürlich wurden zu neuen Informationen auch neue Screenshots aus dem Spiel veröffentlicht. Und diese haben das Potential einen riesen Hype auszulösen. Ohne voreilig ein Urteil abgeben zu wollen: Das könnte das Formel 1 Spiel vieler Fans sein, was sie sich immer erhofft haben. Man sieht die Sicht auf die Startaufstellung, die Gesichter der Fahrer samt Helm auf ihrem Kopf sind erkennbar und die Streckendetails sind sehr hoch.

Apropos Streckendetails, diese setzen – wenn wir von den Konsolen mal absehen – selbstverständlich einen leistungsfähigen PC voraus. Bei den Konsolen gibt es zwischen der Playstation 4 und Xbox One ebenfalls kleine Unterschiede. Zwar wird das Ziel der Entwickler sein, dass beide Versionen in 60 fps laufen. Die Auflösung auf dem Bildschirm wird jedoch bei der Playstation 4 Full HD 1080p und bei der Xbox One etwas geringere 900p betragen.

Lange wurde es von vielen gewünscht und scheint nun umgesetzt zu werden. Es wird Kommentatoren geben! Im englischen Original sind das der bekannte Formel 1 Kommentator David Croft und der Rennfahrer Anthony Davidson. Ob es auch anderssprachige Kommentatoren geben wird, ist noch nicht bekannt. Was aber aus den verschiedensten Quellen nicht ganz hervorgeht, ob die Kommentatoren nun ein ganzes Rennen im Replay kommentieren oder sich nur in kleinen Zwischensequenzen zu Wort melden.

Der neu enthaltene Pro Championship Modus wird den Spieler in die Helmansicht des Rennfahrers setzen. Dabei werden alle Fahrhilfen und Spielanzeigen deaktiviert.

Wie schon bekannt ist, wird es in F1 2015 die Rennwagen aus der Saison 2014 geben. Für die aktuelle Saison wird das Spiel zu Beginn des Releases den Stand vom ersten Rennen in Australien haben. Das heißt, dass noch kein Manor Marussia enthalten ist und den McLaren Honda etwas an Zuverlässigkeit fehlt. Aber wie schon vor einiger Zeit angekündigt, wird es im Laufe einer Saison immer wieder Updates geben, die die Kräfteverhältnisse der Teams angleichen.

Das Spiel soll sich laut den Journalisten jetzt noch simulationslastiger fahren. Demnach benötigt man laut einem Eurogamer Redakteur einen feinfühligen Finger zum Gas geben. Auch kommt es öfter zu Situationen, in denen man das eigene Rennen ruinieren könnte.

Im Online-Multiplayer wird es weiterhin nur 16 Spieler gleichzeitig geben. Die restlichen Startplätze können mit der KI aufgefüllt werden.

Alle Quellen:
Eurogamer.net
Videogamer.com
Thesixthaxis.com
Pocket-lint.com

Kommentare (0)
Name:
Kommentar:
3 + 3 =

Werbung
Das twittert die Redaktion

Diese Seite wurde in 0.025 Sekunden geladen